Tagesklinik

Fast wie zu Hause

Die Tagesklinik

Fast wie Zuhause

Tagsüber rundum versorgt, abends wieder in der gewohnten Umgebung: Unsere Tagesklinik bietet das gleiche diagnostische und therapeutische Angebot wie die vollstationäre Behandlung. Sie erleichtert nicht nur den Übergang zu einer ambulanten Behandlung, in einigen Fällen lässt sich ein permanenter Krankenhausaufenthalt sogar ganz vermeiden. 

Im Fokus steht die Stärkung und der Erhalt der Selbstständigkeit des Patienten. Für dieses Ziel engagieren sich Ärzte, Pflegekräfte, Physio-, Ergo-und Psychotherapeuten sowie Logopäden und Sozialarbeiter gemeinsam als starkes Team. 

Unsere Patienten

Folgende Voraussetzungen müssen die Patienten für die Behandlung in unserer Tagesklinik erfüllen:

  • Bedarf einer multidisziplinären Diagnostik und Therapie, bei grundsätzlich sichergestellter Versorgung zu Hause
  • Ein Mindestmaß an Mobilität und Belastbarkeit (auch mit Hilfsmitteln, z. B. einem Rollstuhl) 
  • Transportfähigkeit
  • Erreichbarkeit des Wohnortes in maximal 30 Minuten mit dem Auto

 

Patienten mit den folgenden Krankheitsbildern eignen sich ganz besonders für eine Behandlung bei uns:

  • Schlaganfall
  • Andere neurologische Erkrankungen
  • Muskuloskelettale Erkrankungen
  • Diabetes mellitus mit Folgeerkrankungen
  • Wiederholte Stürze und Gangunsicherheit
  • Chronische Schmerzsyndrome

Tagesablauf

Für den Transport ist selbstverständlich gesorgt: Montag bis Freitag werden unsere Tagespatienten von zu Hause abgeholt und am Nachmittag wieder zurückgebracht. Für den Aufenthalt erhält jeder Patient einen individuellen Therapieplan und profitiert von unserem gesamten diagnostischen und therapeutischen Angebot. Dieses beinhaltet eine tägliche ärztliche Visite. 

Es gibt jeden Tag ein Mittagessen und durchgängig frei verfügbare Getränke. Außerdem steht ein Ruheraum für die Mittagspause zur Verfügung.