Ihr Aufenthalt

Ihr Aufenthalt in der ARONA Klinik

Herzlich Willkommen in der ARONA Klinik in Berlin

Medizin und Mensch im Mittelpunkt

Die ARONA Klinik für Altersmedizin ist Teil des Gesundheitscampus Berlin-Marzahn und liegt in unmittelbarer Nähe zum renommierten Unfallkrankenhaus Berlin (ukb). Als Fachklinik mit dem Schwerpunkt Akutgeriatrie behandeln wir Menschen im höheren oder sehr hohen Lebensalter, wenn sie plötzlich erkranken oder sich chronische Krankheiten akut verschlechtern.

„Ob Erhalt oder Rückgewinnung von Fähigkeiten: Unser wichtigstes Ziel ist, dass Sie als unsere Patienten jederzeit ein selbstständiges Leben führen können.“

Damit Sie Ihren Aufenthalt in der ARONA Klinik so angenehm wie möglich gestalten können, finden Sie hier weitere Informationen:

Hierzu mehr erfahren

Auf gehobenem Hotelstandard

Fachausdrücke einfach erklärt

Infos zu Wahlleistungen

Unser Versprechen

Erhalten Sie die Aufmerksamkeit, die Ihnen gebührt

Ältere Menschen brauchen Zeit, mehr Zeit, um nach einem Sturz oder Schlaganfall wieder auf die Beine zu kommen. Deshalb befragt und untersucht unser Team den Patienten sehr genau: Welche Symptome sind akut? Und welche altersbedingten und psychosozialen Defizite bestehen schon länger? Daraus erstellen wir einen Behandlungsplan, der über die primäre Akuterkrankung hinausgeht. Wir legen Behandlungsziele fest und besprechen, ob der Patient eine zusätzliche Rehabilitationsbehandlung benötigt.

Für die Diagnose unserer Patienten setzen wir auf modernste Technik. Professionelle Strukturen helfen unseren medizinischen Fachkräften, sich voll und ganz auf das zu konzentrieren, was zählt: Ihre Gesundheit.

Was Sie für Ihren Aufenthalt mitbringen sollten

Zur besseren Planung Ihres Klinikaufenthalts haben wir Ihnen eine Checkliste mit Empfehlungen zusammengestellt:

  • Krankenversicherungskarte
  • Personalausweis
  • Einweisung von der verlegenden Klinik

Sofern vorhanden

  • Zusatzversicherungshinweise bzw. Klinikcard Ihrer Privatversicherung
  • Kontaktdaten Angehöriger oder Vertrauten, Liste wichtiger Adressen und Telefonnummern
  • Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsurkunde
  • Unterlagen Ihres Arztes, z. B. Vorbefunde wie Röntgenaufnahmen, Laborbefunde
  • Liste Ihrer Medikamente mit Angaben zur Dosierung oder Mitnahme der Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen müssen

Sofern vorhanden

  • Allergie-, Marcumar-, Herz-, Diabetes-, Prothesen- und Röntgenpass sowie Impf- und Herzschrittmacher-Ausweis
  • Pflegeüberleitungsbogen der Sozialstation bei bestehender häuslicher-ambulanter Pflege
  • Seife, Duschgel, Haarshampoo
  • Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnbecher
  • Ggf. Zahnprothese, Prothesendose, Reinigungsmittel
  • Kamm oder Haarbürste, Föhn
  • Nagelschere, Nagelfeile
  • Kosmetika, Hygieneartikel
  • Individuelle Pflegemittel wie Rasierapparat
  • Papiertaschentücher
  • Handspiegel

Sie erhalten täglich frische Handtücher. Bei Bedarf stehen Ihnen auch Dusch- und Haarwaschmittel, Kamm, Bürste, Zahnbürste und Zahnpasta zur Verfügung.

  • Schlafanzüge, Nachthemden
  • Morgenmantel, bequeme Kleidung
  • Hausschuhe, festes Schuhwerk, Trainingsschuhe, Schuhlöffel
  • Sportbekleidung
  • Unterwäsche
  • Strümpfe
  • Hauskleidung
  • Jacke oder Mantel für Spaziergänge im Rosengarten
  • Kleidung für die Entlassung
  • Brille, Kontaktlinsen
  • Hörgerät
  • Gehstock
  • Stützstrümpfe, Bandagen
  • Wecker, Uhr
  • Schreibutensilien, Adress- und Telefonliste
  • Evtl. Bücher, Zeitschriften, Musik
  • Größere Geldbeträge
  • Schmuck, teure Uhren, andere Wertgegenstände
  • Auto- und Haustürschlüssel
  • Wichtige private oder persönliche Unterlagen
  • Wer leert zuhause Ihren Briefkasten?
  • Wer gießt Ihre Blumen?
  • Wer kümmert sich um Ihre Haustiere?